Berufsbildungsmarketing

Das Berufsbildungsmarketing stärkt die Prozesse beim Übergang von der Sek I in die berufliche Grundbildung. Das Projekt beinhaltet 5 Leistungsziele:

 

  • Informationen an Elternabende der Primarschulen vermitteln
  • Besuch von Schulklassen im Rahmen von Rent a Boss
  • Organisation von Erlebnistagen Beruf
  • Organisation von Berufsbildungsanlässe auf Stufe Sek P
  • Organisation von Weiterbildungstagen für Lehrpersonen 
Das Projekt betreibt Imagewerbung für alle Berufe und Branchen vom Kanton Solothurn. Es vernetzt Schülerinnen und Schüler und Schulen mit der Wirtschaft. Das grosse Netzwerk der beiden Wirtschaftsverbände Kantonal Solothurnischer Gewerbeverband und der Solothurner Handelskammer hilft mit Fachleuten die Berufsinformationen zu fördern. Der Übergang von der Sek I - auf allen Stufen B, E und zum Teil auch P - in die berufliche Grundbildung wird begleitet, gefördert und optimiert. Die Schülerinnen und Schüler erhalten praxisorientierte Unterstützung in Sachen Bewerbungen, Bewerbungsgesprächen und Dossier Erstellung. Ebenso vernetzen wir Lehrpersonen mit Betrieben und betreiben eine aktive Vorstellung von Berufen - Berufserkundung live.